Solaranlagen Niedernhausen

Beachtliche Zwischenbilanz

Zum 1. Januar 2018 waren in Niedernhausen 421 Solaranlagen installiert. Sie erzeugten pro Jahr 2,6 Millionen kWh Solarenergie. Dadurch wurden 875.584 kg Kohlendioxyd-Emissionen pro Jahr eingespart. Weitere Daten:

  • Installierte Fläche an Solarmodulen (Strom) ....................... 13.922,3 qm
  • installierte Spitzenleistung..................................................    1.781 kWp
  • installierte Fläche an Solarkollektoren (Wärme)..................    1.837,7 qm
  • installierte Fläche an Solarabsorbern (Wärme)....................        780,0 qm.

Die Gemeinde hat den Ausbau von Solarenergieanlagen von 1992 - 2010 mit einem eigenen Förderpro-gramm im Gesamtumfang von 155.000 Euro unterstützt. Dadurch wurde ein geschätztes Investitions-volumen von 2,1 Millionen Euro ausgelöst.

Die Gemeinde Niedernhausen hat eigene Dachflächen ihrer kommunalen Gebäude (bisher z.B. Rathaus, Autalhalle, Dorfgemeinschaftshäuser in Oberseelbach und Oberjosbach, sowie Feuerwehrgerätehäuser in Oberjosbach, Niederseelbach und Oberseelbach) Investoren von Photovoltaikanlagen angeboten bzw. an sie verpachtet.

 

Bürgersolaranlagen

Unter den 20 größten Solarstromanlagen in Niedernhausen befinden sich Anfang 2018 insgesamt 11 private Bürgersolaranlagen mit insgesamt 4.237,3 qm Fläche und 516,6 kW Spitzenleistung.

 

Solaranlage Waldschwimmbad

Auch im schönen Waldschwimmbad Niedernhausen unterstützt eine 600 qm große Solarabsorberanlage die Aufheizung des Wassers in drei Becken (Schwimmer, Nichtschwimmer und Kleinkinder-Plansch-becken). Zusammen mit der Zusatzheizung durch einen Erdgas-Brennwertkessel kann auch bei weniger sonnenreichem Wetter eine Mindestwassertemperatur von + 23 Grad Celsius garantiert werden.